Datenverarbeitung bei Fabryka Mebli Benix Kaczorowscy Sp. J.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 25. Mai 2018 ist das Datenschutzgesetz vom 10. Mai 2018, Gbl. 2018, Pos. 1000, in Kraft getreten. Dieses Gesetz regelt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (DSGVO). 

Was bedeutet DSGVO für Sie?

  • Ihre personenbezogenen Daten werden jetzt noch besser geschützt.
  • Auch Ihr Einfluss auf ihre Datenverarbeitung ist jetzt größer.

 

Wer ist der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten?

Der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten ist Fabryka Mebli Benix sp. j. mit Sitz in,  Mroczeń 29a, 63-604 Baranów, eingetragen im Register Przedsiębiorców geführt durch Krajowy Rejestr Sądowy Sąd Rejonowy Poznań - Nowe Miasto i Wilda w Poznaniu, IX Wydział Gospodarczy Krajowego Rejestru Sądowego pod numerem 0000295741, NIP 6191953492, REGON 300178792.

 

Wie können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, um Infos über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten?

Mit dem Verantwortlichen können Sie sich schriftlich per Post: Mroczeń 29a, 63-604 Baranów oder per E-Mail: info@benix.pl in Verbindung setzen.

 

Wie sorgen wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir scheuen keine Mühe, um sämtliche physische, technische und organisatorische Mittel für den Schutz personenbezogener Daten vor zufälliger oder mutmaßlicher Zerstörung, zufälligem Verlust, Änderung, unbefugter Veröffentlichung, Nutzung oder unbefugtem Zugang in Übereinstimmung mit allen geltenden Vorschriften zu gewährleisten.

 

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt, mit dem man sich per E-Mail: iod@benix.pl in Verbindung setzen kann.

 

 

Was für Rechte stehen Ihnen zu den von uns verarbeiteten Daten zu?

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • Sie können den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten von dem Verantwortlichen und deren Kopie fordern,
  • Sie können die Berichtigung (Änderung) Ihrer personenbezogenen Daten von ihm fordern,
  • Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten von ihm fordern, wenn die Daten zu einem anderen Zweck als zur Erfüllung einer sich aus Rechtsvorschriften ergebenden Pflicht verarbeitet werden,
  • Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von ihm fordern,
  • Sie können Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen,
  • Sie können Ihre personenbezogenen Daten übertragen,
  • Sie können Beschwerde beim Leiter der Datenschutzbehörde (Kontaktangaben finden Sie auf der Webseite der Behörde unter www.uodo.gov.pl) einlegen, sollten Sie feststellen, dass die Datenverarbeitung nicht mit den Vorschriften der DSGVO übereinstimmt.

 

Was ist die Rechtsgrundlage Ihrer personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, weil mindestens eine der nachfolgenden Voraussetzungen Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfüllt worden ist:

  • Sie haben Ihre Zustimmung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bzw. mehreren bestimmten Zwecken gegeben;
  • die Datenverarbeitung ist für die Abwicklung eines Vertrags, dessen Partei Sie sind, bzw. die Einleitung von Ihnen geforderten Maßnahmen vor dem Vertragsabschluss erforderlich;
  • die Datenverarbeitung ist für die Erfüllung der dem Verantwortlichen obliegenden Pflicht erforderlich;
  • die Datenverarbeitung ist für den Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen bzw. der lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich;
  • die Datenverarbeitung ist für die Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse bzw. im Rahmen öffentlicher Gewalt, die dem Verantwortlichen übertragen worden ist, erforderlich;
  • die Datenverarbeitung ist für Zwecke, die sich aus rechtlich begründeten und vom Verantwortlichen bzw. einem Dritten erfüllten Interessen ergeben, erforderlich

 

Wozu werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Marketingdienste für Produkte und/oder Leistungen,
  • Umsetzung des Produktionsprozesses,
  • Anbieten von Angeboten bzw. Verkauf von Produkten und/oder Dienstleistungen,
  • After-Sales-Service, u.a. Reklamationen.

 

Wer kann Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein?

Ihre personenbezogenen Daten werden nur Auftragsverarbeitern übergeben, die Ihre Daten brauchen, damit wir Produkte und/oder Dienstleistungen von Höchstqualität anbieten können. Die Daten werden laut einem mit dem Verantwortlichen abgeschlossenen Vertrag und nur im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Ihre personenbezogenen Daten stellen wir externen Auftragsverarbeitern nicht zu Eigenzwecken, sondern ausschließlich zur Umsetzung von unseren Produkten und/oder Dienstleistungen zur Verfügung. Alle Geschäftspartner, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stellen die Datensicherheit sicher und erfüllen alle Pflichten in Bezug auf den Schutz von personenbezogenen Daten. 

 

Wie lauten die Grundsätze der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR?

Wenn dies begründet ist, können Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in Drittstaaten, dh. Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, bzw. an internationale Organisationen übertragen werden. Personenbezogene Daten können wir nur dann in einen Drittstaat (außerhalb des EWR) übertragen, wenn dieses Land mindestens den gleichen Datenschutz gewährt, wie es in Polen erfordert wird.

 

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als es für die Umsetzung der Zwecke, zu denen diese Daten erfasst worden sind, erforderlich ist, bzw. als es rechtlich bestimmt ist.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

Fabryka Mebli BENIX Kaczorowscy sp.j.